Heckumbau ZX636B

Am 8. Mai 2003 bestellte ich per Mail bei von hrp-racingparts einen Alu Kennzeichenhalter mit Kennzeichenbeleuchtung und Kellermann Miniblinkern micro 1000. Mit etwas Verzögerung weil der DPD das erste Paket verschlampt hat kam dann die Nachlieferung am 26.05.2003 bei mir an. Einziger Wermoutstropfen: die Kennzeichenbeleuchtung wird ohne Glühbirne und Kabel geliefert. Auf Nachfrage bei hrp-racingparts wurde mir eine kostenlose Nachlieferung des Leuchtmittels verpsrochen.

Halter alt-neu2003-07-01: Leider wird der Kennzeichenhalter eloxiert und nicht gepulvert ausgeliefert, dadurch färbt sich das Material nach ca. zwei Wochen unter Sonneneintrahlung von schwarz nach lila gefleckt. Ich bin mit Ray in Kontakt, das Problem ist bekannt, er bemüht sich zur Zeit um Nachbesserung. Wenn es was Neues gibt, werde ich hier berichten.

2003-09-21: Ich habe eine Birne für die Kennzeichenbeleuchtung und einen neuen Halter von Ray bekommen und diesen montiert. Mal sehen wie dieser sich bei Sonneneinstrahlung verhält.

Kellermann BlinkerDie Kellermann micro 1000 benötigen entweder 15W Leistungswiderstände die parallel geschaltet werden oder ein anderes Blinkrelais. Beides kann man bei Kellermann online bestellen. Ich habe mich für ein anderes Blinkrelais entschieden.

Der Umbau

Sitz wegAls erstes werden die beiden Sitze demontiert. Dazu den hinteren Sitz mit dem Zündschlüssel entriegeln und abheben. Jetzt ist eine Schraube zu sehen, der die Verriegelung des Fahrersitzes arretiert. Die Schraube ganz rausdrehen, den Schieber zur Seite schieben und den vorderen Sitz entfernen.

StaufachDanach wird die hintere Verkleidung und das Staufach demontiert. Dazu werden die zwei Kreuzschlitzschrauben oben auf der Verkleidung vor dem Rückstrahler ganz entfernt. Unten an der Heckverkleidung sind rechts und links jeweils drei Plastiknieten, diese lässt man in dem man den inneren Teil mit einem kleinen Schraubenzieher nach oben drckt, dann kann man die Platiknieten mit den Fingern rausziehen.
Die Verkleidung wird jetzt nur noch durch zwei Stecker am vorderen Ende festgehalten. Vorsichtig erst den einen dann den anderen rausziehen, dann kann die Heckverkleidung nach hinten oben abgezogen werden.
Das Staufach wird mit nur einer Kreuzschlitzschraube in der Mitte festgehalten. Diese komplett entfernen und das Staufach mit etwas ziehen und drcken entfernen.

Heck wegJetzt lässt man die Verkabelung für Blinker und Kennzeichenbeleuchtung auf der rechten Seite. Der graue Stecker ist der rechte Blinker, der schwarze der Linke. Schwarze Kabel sind immer Masse, die Plusleitungen habe verschiedene bunte Farben. Der Heckträger wird jetzt noch von vier Schrauben und zwei Plastiknieten gehalten. Jetzt die Plaktiknieten mit dem Schraubenzeiher raushebeln, dann die vier Schrauben entfernen. Jetzt kann man die drei Kabel durch die Öffnung ziehen und das Heck komplett entfernen.

Kabel verlegenAn das neue Heck werden die Blinker und die Kennzeichenbeleuchtung vormontiert. Die Schrauben der Blinker aber noch nicht ganz festziehen, weil man die später noch ausrichten muss. Die dünnen Kabel der Kellermann Blinker habe ich durch einen Schutzschlauch gezogen und mit einem Kabelbinder fixiert.

Neues HeckDas neue Heck wird mit den vier mitgelieferten Schrauben angeschraubt. Bei den hinteren zwei Schrauben habe ich je zwei Gummischeiben dazwischen gelegt, damit der Alurahmen nicht an der Verkleidung scheuert. Jetzt werden die Blinker, – und Kennzeichenbeleuchtungskab
Jetzt wird das original Heck zerlegt. Zum Seitenschneider greifen und mutig etwa 15cm lange Stcke von den original Blinker, – und Kennzeichenbeleuchtungskabel abscheinden, damit die Stecker nachher wieder auf die original Buchsen des Kabelbaumes passen.
Jetzt werden die Kabelenden abisoliert, verzinnt und entsprechend mit den 15cm langen Kabelenden zusammengelötet. Unbedingt Schrumpfschlauch auf jedem zum Versiegeln verwenden. Wenn die Variante mit Leistungwiderständen gewählt wurde, sind diese jetzt parallel einzulöten, wer ein Kellermann Blinkrelais hat, kann dieses jetzt einsetzen. Vor dem Schrumpfen unbedingt einen kurzen Funktionstest machen. Die fertigen Kabel mit Klebeband umwickeln um diese zusätzlich zu schützen.

neuesheck2Jetzt ist das meiste erledigt und die Heckverkleidung und das Staufach wird wieder angebaut. Die Blinker werden ausgerichtet und festgezogen.

fertigKennzeichen montieren, Sitze drauf. Fertig.

vorher-nachherVorher – Nachher.

Veröffentlicht in Motorrad Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.