Ready to Schlüsseldienst

Ich wusste schon lange, dass es passieren wird, nur wann, das war bis heute die Unbekannte. Erstens geht der Tankdeckel (was man so liest nicht nur) meiner KTM 690 sauschwer (badisch für „sehr schwer“) und zweitens muss man den Schlüssel wirklich bewusst mit ein bisschen noddle (badisch für „wackeln“) bis nach unten schieben und dann vorsichtig drehen. Heute war er wohl nicht ganz unten, und es kam was kommen musste.

Ich war zum Glück nur einige Kilometer vom Ersatzschlüssel entfernt, den ich mir bringen lies. Währenddessen hab ich mit zwei kleinen Schraubenziehern der benachbarten Werkstatt die Reste des Schlüssels aus dem Schloss gefummelt, somit konnte ich mit dem Zweitschlüssel problemlos den Tankdeckel öffnen und auch nach Hause fahren.

KTM 690 Schlüssel abgerissen

Veröffentlicht in Motorrad Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.