Scottoiler an Kawasaki ZX6R 2002

Der Chef hatte jahrelang ein Motorrad mit Kardan Antrieb. Da er sich mit dem Kettenspray nicht anfreunden konnte und wollte hat er beschlossen einen Scottoiler zu montieren. Ich ging ihm ein wenig zur Hand, hier ist unsere Geschichte.

UnterdruckAls erstes gilt es den Anschluss für den Unterdruckschlauch zu finden. Die Kawasaki hat gleich vier davon, nämlich die Schläuche zum Synchronisieren der Vergaser. Um an diese Schläuche zu kommen muss man zuerst die Sitze und danach den Tank abbauen. Jetzt sieht man auf der rechten Seite einen kurzen Schlauch mit einem weißen Stösel. Diesen Stösel entfernen und den beim Scotty mitgelieferten M5 Messing-Stopfen mit dem Gewinde in den Schlauch drehen. Auf den Messing Stopfen kommt jetzt der schwarze rechtwinklige Adapter, in diesen dann der Unterdruckschlauch.

AusschneidenDen Vorratsbehälter platzieren wir in der linken Stauchfachseite. Dazu wird mit einem scharfen Teppichmesser die vordere Wand ausgeschnitten.

Passt's?Gleich mal ausprobieren wie es später mal aussehen wird. Jetzt kann man auch die Höhe des hinteren Teils bestimmen, damit die maximale Steilheit erreicht wird aber der Sozius Sitz nicht an dem Behälter ansteht. Um ihn hinten höher zu legen, benutzen wir ein zurecht geschnittenes Teil der mitgelieferten Gummiauflage.

AchseDen Ölschlauch befestigen wir mit der mitgelieferten Halterung, die über die Achse geschoben wird. Die Bohrung mussten wir etwas vergrößern, damit sie passt.

KettenschutzDen Ölschlauch verlegen wir ganz unspektakulär außen am Kettenschutz entlang. Den Schlauch befestigen wir mit zwei Kabelbindern.

Scotty großEine Großaufnahme des Behälters mit der kunstvollen Befestigung.

Chef am PumpenNachdem der Unterdruckschlauch und der Ölschlauch am Behälter nach Anleitung befestigt wurden, wird der Behälter mit Öl aufgefüllt und das Öl wird in die Leitung gepumpt.

VerkleidungTank, Verkleidung usw. wieder montieren. Fertig.

Veröffentlicht in Motorrad Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.