Stromverbrauch Garmin Motorradhalter

Der gemessene Stromverbrauch der Garmin Halterung 010-11654-01 beträgt 0 mA, das heißt, wenn die Halterung an der Bordelektrik angeschlossen ist, und sich kein Navi darin befindet, wird kein Strom verbraucht. In dieser Halterung befindet sich keine Elektronik, die in irgendwelcher Art was …

Qstarz BT-Q1000XT

Seit einiger Zeit benutze ich als GPS Logger einen Qstarz BT-Q1000XT den ich recht günstig gebraucht erworben habe. Die zwei Hauptgründe, warum ich mich für diese Modell entschieben habe sind Der Akku ist wechselbar und ist kompatibel mit dem Nokia BL5C. Ein- …

Garmin Mapsource ohne CD installieren

Geht ganz einfach: MapSource 6.16.3 bei Garmin herunterladen oder alternativ bei Google suchen. MapSource_6163.exe mit 7-Zip auspacken: Rechte Maustaste -> 7-Zip -> Entpacken nach “MapSource_6163\” Dann zuerst MSMain.msi und danach Setup.exe ausführen. Die routebaren Karten von garmin.openstreetmap.nl lassen sich sehr gut mit …

Garmin Tempe

Messung über ca. 65 Minuten (400 Werte) mit dem Garmin Tempe. Vom Schreibtisch auf die schattige Fensterbank und wieder zurück. Aufgezeichnet mit Locus Maps, alle 10 Sekunden eine Messung. Minimum -1,82°C, Maximum 23,84°C Der Messwert ändert sich nur ein mal in der …

Garmin GPSMAP 64s

Für die EXC hab ich mir ein gebrauchtes Garmin GPSMAP 64s mitsamt RAM Mount Halterung gekauft. Das “s” musste es sein, weil ich unbedingt den 3-Achsen-Kompass haben will. Aufgrund der langen Batterielaufzeit, werde ich wohl auf die externe Stromversorgung über den Mini-USB …

Wegpunkte mit dem Motoplaner

Vor einigen Jahren noch, war Google Maps wunderbar geeignet Motorradtouren zu planen, leider wurde die Funktionalität immer weiter beschnitten, so dass sich nun der Motoplaner (jetzt kurviger.de) als Online-Tool meiner Wahl etablierte, auch wenn dieser nicht alles bietet, was ich so brauche, …

Turbokarte

Eine neue, vollständige Europakarte mit Garmins Mapsource zu erzeugen und auf den zumo zu übertragen dauert im wahrsten Sinne des Wortes Stunden, denn erstmal wird von Mapsource ein Index und die Karte erzeugt, und danach wird sie über die USB Schnittstelle an …