Turbokarte

Eine neue, vollständige Europakarte mit Garmins Mapsource zu erzeugen und auf den zumo zu übertragen dauert im wahrsten Sinne des Wortes Stunden, denn erstmal wird von Mapsource ein Index und die Karte erzeugt, und danach wird sie über die USB Schnittstelle an den zumo übertragen. Die Schreibrate von PC auf den zumo beträgt etwa 400kB/s, die Karte ist knapp 2GB – also da vergehen insgesamt mal locker anderthalb Stunden. Übrigens, die Leserate ist auch nicht wirklich besser: 585kB/s.

Die temporäre Karte, die Mapsource vor dem Übertragen erzeugt, wird unter Windows 7 in %TEMP%\Mapsource abgelegt und heißt imgXXX.tmp. Wenn Mapsource  mit dem erzeugen der Karte fertig ist und anfängt die Karte an den zumo zu übertragen, kopiert man währenddessen die %TEMP%\Mapsource\imgXXX.tmp zum Beispiel nach karte.img und bricht danach die Übertragung ab.

Jetzt kann man die SD-Karte aus dem zumo nehmen, diese in einen handelsüblichen Kartenleser stecken und die karte.img nach x:\garmin\gmapsupp.img kopieren, wobei x: der Laufwerksbuchstabe der Karte ist. Das geht wesentlich schneller, je nach Karte 10MB/s und mehr.

Wie’s noch schneller geht steht in den Kommentaren.

Getagged mit:
4 Kommentare zu “Turbokarte
  1. Achim sagt:

    Karte zuerst aus dem Garmin-Gerät entnehmen und in den SD-Kartenschacht stecken.
    Karte mit MS generieren, als Zielgerät den Kartenschacht angeben. Fertig. Ein Garmingerät muss nicht angeschlossen sein 🙂
    LG

  2. tam sagt:

    @Achim
    Du wirst lachen, genau das habe ich festgestellt NACHDEM ich den Artikel getippt hatte. Ich hab’s leider nur verpasst das gleich hier einzutragen. Aber das kann ich mir jetzt dank Dir sparen. 🙂

  3. Achim sagt:

    Es kann auch ein USB-Stick als Ziel genutzt werden 🙂 Mit einer USB-Platte habe ich es noch nicht getestet *g*.
    Damit generiere ich mir „verschiedene“ Karten:
    gmapsuppCE.img = Central Europe
    gmapsuppTOT.img = Europa Total
    gmapsuppD.img = Topo DE
    gmapsuppF.img = Topo F
    Danach werden die jeweils benötigten „img“ in das Gerät kopiert und sind verfügbar….
    Colorado und Oregon haben mit diesen „Namenkonventionen“ kein Problem 🙂
    CU bis Freitag

  4. tam sagt:

    @Achim
    USB Platte geht bei mir nicht. USB-Stick geht auch bei mir. Der zumo ist leider ein bisschen zickig was die “Namenkonventionen” angeht.
    gmapprom und gmapsupp auf dem Gerät selbst und gmapsupp auf der SD Karte. Mehr hab ich nicht geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.