Daytona Evo Sports GTX

Am 15.05.2007 habe ich bei ebay für 359.95 Euro zugeschlagen. Ein Paar nagelneue Daytona Evo Sports GTX. Ich habe von vielen nur Gutes über diesen Stiefel gehört, deshalb habe ich ihn mir gekauft.

Am Freitag Abend an der DLWF hatte ich nach langer Regenfahrt trotz GORE-TEX® feuchte Füße, also habe ich per E-Mail bei Daytona angefragt. Man bat mich die Stiefel zur Inspektion einzuschicken, was ich auch gleich tat. Nach einigen Tagen hat mir Daytona geschrieben, dass die Stiefel nach Überprüfung wirklich undicht sind, und dass man mir, weil die Garantie schon fast ein Jahr abgelaufen ist, anbietet die Innenschuhe zum Selbstkostenpreis von 110€ tauschen würde.

Ich habe darauf hin direkt bei Daytona angerufen und telefonisch klar gemacht, dass ich schon etwas enttäuscht bin, dass diese Stiefel aus dem Premiumsegment nach nicht mal drei Jahren undicht sein sollen, und nach einigem Hin und Her versprach Frau F. nochmals beim Chef nachzufragen.

Heute habe ich ein Paket von Daytona bekommen. Inhalt: meine alten Stiefel plus ein paar nagelneue Innenstiefel. Einerseits super Daytona, das nenne ich Service. Andererseits allerdings, wie gesagt, hatte ich nicht gedacht, dass die teuren Treter so schnell nachlassen.

2010-05-14 Vor einiger Zeit habe ich eine Schraube am linken Zehenschleifer verloren. Eine E-Mail an Daytona genügte und zwei Tage später hatte ich einen Polsterumschlag mit fünf neuen Kunststoffschrauben im Briefkasten. Auch dieses Mal wieder für mich kostenlos. Danke!

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.