Die Kühlweste von FC-Moto

  • 07.07.2019: Da Reutlingen traditionell heiß ist, bestelle ich mir bei FC-Moto, unter anderem, eine Kühlweste. Die Lieferzeit beträgt laut Online-Shop 3-5 Werktage.
  • 09.07.2019: Der Rechnungsbetrag wird von meinem Konto abgebucht.
  • 15.07.2019: Nach einer Woche frage ich telefonisch den Status meine Bestellung nach. Noch kein Versand weil ein Artikel, aber nicht die Kühlweste, noch fehlt. Vermutlich erfolgt der Versand morgen.
  • 16.07.2019: Nachdem sich in der Online-Bestellansicht nichts getan hat, rufe ich erneut bei der Hotline an. Ich erkläre, dass ich die Weste bis zum 19. Juli brauche, daraufhin wird mir ein Vorabversand der Weste versprochen.
  • 18.07.2019: Telefonische Nachfrage, es gab keinen Teilversand, weil der Warenausgang überlastet sei. Es folgt ein länglicher Disput, bei dem ich die Kompetenz der Hotline anzweifle – was von der Gegenseite, trotz aktueller Sachlage, nicht akzeptiert wird.
  • 19.07.2019: Die Bestellung wird ausgeliefert.
  • 20.07.2019: Die Ware ist bei mir angekommen. (Ich bin seit gestern an der MX Strecke in Reutlingen)
  • 23.07.2019: Da ich die Weste von FC-Moto jetzt nicht mehr will, gebe ich die Rücksendung bei DHL ab. Den Rest der Bestellung behalte ich.
  • 24.07.2019: Die Rücksendung ist laut DHL Tracking bei FC-Moto angekommen.
  • 31.07.2019: Telefonische Nachfrage, der Eingang der Rücksendung wird bestätigt, die Gutschrift erfolgt später, weil die Buchhaltung überlastet sei.
  • 06.08.2019: Ich bekomme eine E-Mail, dass die Retoure eingetroffen ist und die Erstattung ca.1-2 Wochen in Anspruch nehmen kann. Eine Stunde später ist der Betrag meinem PayPal-Konto gutgeschrieben.

Der Versand und die Rücksendung war eine mehr als zähe Sache. Die Hotline hat immer nur vertröstet und zum Teil einfach nicht gehalten, was gesagt wurde. Sagen wir mal so, es muss schon ein verdammt gutes Angebot bei FC-Moto geben, dass ich dort noch einmal was bestellen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.